Chacán Cuzco | Responsible Tourism | Alemana Tours

Kurzwandertour Nähe Cuzco: Chacán

Überblick

Eine einzigartige halbtägige Kurzwanderung mit privater Führung, ideal für Menschen, die etwas anderes sehen wollen, abseits der ausgetretenen Pfade. Ein echtes Erlebnis! Diese Wanderung in der näheren Umgebung von Cuzco bietet Ihnen wunderschöne ländliche Landschaften und führt Sie zu interessanten archäologischen Stätten. Der größte Teil der Wanderung findet im Bereich des Baches Chacán statt. Daher der Name.

Eine perfekte Mischung aus wunderschöner Natur und Kultur, abseits von stark besuchten und bekannten Attraktivitäten, ganz in der Nähe von Cuzco.

  • Beginn: 8.30 oder 13.30 Uhr
  • Ende: 12.30 oder 17.30 Uhr
  • Abfahrt: nach Abstimmung
  • Service: Geführte Privattour
  • Führungssprachen: Englisch und Spanisch (Deutsch und Französisch auf Anfrage)
  • Tourenkategorie: Kulturell, historisch, Natur, Wandern
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis moderat

Beschreibung der Tour

Zuerst fahren Sie mit Ihrem Führer im privaten Transportmittel zum archäologischen Zentrum von Saqsayhuaman hinauf und dort zum Ort Fortaleza, wo die Wanderung beginnt und auf dem ersten Teil der Strecke durch die Gemeinden von Huacarumilloq und Uñapata geht, wo die dortigen Bauern Kartoffeln, Mais und andere Kulturen anbauen. Sie werden eine offene und bergige Landschaft genießen und beim Erreichen vom Chacán-Fluss die in den Felsen gehauene Bewässerungskanäle bewundern können.

Wenn Sie Ihren Spaziergang fortsetzen, werden Sie auf einen riesigen Stein in Form der Chacana treffen, einem Inkasymbol, das das Andenkreuz mit den vier Himmelsrichtungen darstellt. Gleichzeitig genießen Sie die Flora des lokalen Ökosystems.

Nach einer Weile geht es in eine Höhle, die zum berühmten Teufelsbalkons führt. Dieser befindet sich oberhalb einer riesigen Klippe an dessen Fuß der Bach Chacán vorbeifließt.

Von hier aus geht es weiter am Bach entlang und entlang von kunstvoll bearbeiteten Inkamauern bis Sie schließlich am entferntesten Punkt der Wanderung das Haus des Wächters erreichen. Dessen Aufgabe war es, den Wasserstand des Baches Chacán zu kontrollieren und diese Informationen mit anderen Wächtern zu Bewässerungszwecken auszutauschen. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick über das Chacán-Tal.

Weiter geht es dann auf dem Rückweg über eine andere Strecke durch die Felder der indigenen Dorfgemeinschaft Pucará. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt Cuzco.

Auf dem letzten Teil der Wanderung geht es zurück nach Cuzco durch einen großen Wald riesiger Eukalyptusbäume und vorbei an schöner einheimischer Vegetation und vorbei an dem Herrenhaus der Hacienda Llaullipata. Diese Hacienda gehörte der Tochter des spanischen Eroberers Francisco Pizarro mit Inés Huaylas Yupanqui, der Tochter des Inkas Huayna Capac

Inbegriffen

In der Tour enthalten:

Professioneller zweisprachiger Guide (Englisch und Spanisch)

Transport zum Ausgangspunkt der Wanderung

Nicht enthalten:

Snacks oder Mahlzeiten

Preis

Englisch- oder spanischsprechende Führung:

1 bis 2 Personen: 60 USD insgesamt

3 bis 6 Personen: 70 USD insgesamt

Französisch- oder deutssprechende Führung:

1 bis 2 Personen: 80 USD insgesamt

3 bis 6 Personen: 90 USD insgesamt

Bildergalerie